Steckbrief:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Lernorte: Unternehmen und Berufsschule
  • Ausbildungsart: anerkannter Ausbildungsberuf (duale Ausbildung) geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • Besonderheit: keine

Was macht ein(e) Steuerfachangestellte/r?

Eine wichtige Aufgabe von Steuerfachangestellten ist die Unterstützung von Steuerberatern und -innen bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von Mandanten. Darüber hinaus ist ein wesentlicher Inhalt der Arbeit eines/r Steuerfachangestellten die Bearbeitung von Steuererklärungen sowie die Prüfung von Steuerbescheiden. Weiterhin erstellen Steuerfachangestellte die Finanzbuchführung für Selbstständige, Unternehmen und Betriebe, führen die Lohn- und Gehaltsabrechnungen durch und kontieren einzelne Buchungsvorgänge. Schließlich erstellen Steuerfachangestellte auch die Jahresabschlüsse für Unternehmen und Selbstständige.
Über diese zentralen Aufgaben hinaus erledigen Steuerfachangestellte allgemeine Bürotätigkeiten, erteilen den Mandanten Auskünfte, vereinbaren Termine und vieles mehr.

Einsatzgebiete für SteuFAs

Steuerfachangestellte finden ihre hauptsächliche Betätigung in Steuerkanzleien, bei Wirtschaftsprüfern und vereidigten Buchprüfern. Dort sind sie hauptsächlich am PC in Büros tätig.

Welche Voraussetzungen / Anforderungen sollte man mitbringen?

  • Als überdurchschnittlilch wichtig können Sorgfalt und Verantwortungsbewußtsein angesehen werden. Darüber hinaus sollte Verschwiegenheit als oberste Pflicht angesehen werden. Wegen der Vielfältigkeit der Bedürfnisse der Mandschaft gehört eine ausgeprägte Serviceorientierung ebenfalls zu den Voraussetzungen für eine gute Eignung in diesem Beruf.
  • Aufgrund des hohen Aufkommens Korrespondenz gehören gute Deutschkenntnisse im Besonderen in der Ausdrucksfähigkeit sowie Rechtschreibung zu weiteren wichtigen Anforderungen. Darüber hinaus sind gute Mathematikkenntnisse z.B. für die Berechnung von Gebühren sehr wichtig.
  • Vorteilhaft erweisen sich gute Kenntnisse in Wirtschaft und Recht.

Ist ein besonderer Schulabschluss erforderlich?

Grundsätzlich gibt es keine Zugangsbeschränkungen für den Beruf Steuerfachangestellte(r). Häufig stellen die Unternehmen Auszubildende mit Hochschulreife ein.

26 Okt
Nachschreiben
26.10.2018 15:15 - 17:30
29 Okt
Nachschreiben
29.10.2018 15:15 - 17:30
6 Nov
Nachschreiben
06.11.2018 15:15 - 17:30
6 Nov
Nachschreiben
06.11.2018 15:15 - 17:30
14 Nov
Nachschreiben
14.11.2018 15:15 - 17:30

Beginn des Unterrichts nach den Ferien

Der reguläre Unterricht für die Fachoberschüler Klasse 12 und für die Auszubildenden im zweiten und dritten Lehrjahr beginnt am Dienstag, 14.08.2014.

Blockplan 2018/2019

zum Download hier klicken

Bitte beachten.

NEU: DIE STUNDENPLÄNE für das neue Schuljahr 2018/2019 sind nun online.

Anschluss verpasst?

Zukünftige Absolventen aufgepasst!

Immer dran bleiben! Damit Euch nicht der Zug vor der Nase wegfährt!

Denn es gilt nach wie vor: KEIN ANSCHLUSS OHNE ABSCHLUSS.

Klemmt Euch also hinter die Bücher, um einen guten Oberschulabschluss hinzulegen. Dann klappt es auch meist mit einer guten Ausbildung oder mit der Zulassung/Aufnahme in die Fachoberschule.

Auch nach dem Tag der offenen Tür stehen wir allen Interessenten gern mit Auskünften zur Verfügung.

Informiert Euch über Perspektiven in Wirtschaft und Verwaltung für die Zeit nach Oberschule, Fachoberschule, Gymnasium, BVJ/BGJ oder Berufsausbildung! Je eher klar ist, wohin die Reise geht, desto besser kannst Du Deinen Koffer packen und alles für einen guten "Trip" vorbereiten.

Weiterlesen ...